5. Radtreff von „Sturm“ Hombruch auf Phönix-West

31.08.2019

Samstag eine Woche vor dem eigentlichen Termin (erster Samstag im Monat) fand dieses Mal der Radtreff von „Sturm“ Hombruch bei sommerlichem Wetter statt.

 

Zu siebt fuhren wir um kurz nach 10 Uhr an der Brauerei auf Phönix-West in Dortmund los. Dieses Mal sollte die Strecke zum Preußenhafen in Lünen führen.

 

Ich fuhr mein rotes Gazelle Formula Cross von 1990.

 

Von Phönix-West fuhren wir Richtung Norden.

 

In Körne ging es dann am Körnebach entlang.

 

Über Kurl fuhren wir nach Lanstrop, vorbei am Lanstroper Ei (einem alten Wasserturm).

 

Von dort führte uns die Strecke nach Lünen-Süd zum Preußenhafen. Hier legten wir eine Pause ein.

 

 

Zurück folgten wir dann der alten Bahntrasse vom Preußenhafen nach Süden, vorbei an der Preußenhalde.

 

Ab Derne führte die Route dann auf Straße weiter. Über Kirchderne und Hostedde erreichten wir dann die alte Flughafenstraße in Scharnhorst. Von dem alten Flugplatz den es dort mal gab, ist allerdings nichts mehr zu sehen. Nur noch der Straßenname weist auf die Vergangenheit hin.

 

Weiter ging es entlang der Bahnstrecke am Hauptfriedhof und der Pferderennbahn vorbei. Hier konnte man auf bröckelnden Mauern durchaus kunstvolle Graffitis bestaunen.

 

Über die Stadtkrone Ost erreichten wir dann bergab bald den Bereich der Emscher. Kurze Zeit später waren wir bereits wieder auf Phönix-West.

 

Nach knapp 47 km war ich mit einem Schnitt von 19 km/h wieder zu Hause.

 

Jennifer aka Sonne_Wolken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s