RTF Rhein-Energie Köln

24.08.2019

Am vorletzten Samstag im August fuhr ich bei hochsommerlichem Wetter Morgens nach Köln. Das Ziel war die Rhein-Energie RTF, die ich bisher noch nie gefahren war. Ganz flach war die Strecke durchs Rheinland nicht, da unter anderem die Vollrather Höhe auf dem Plan stand. Mit Christine, Renate und Karl-Peter fuhr ich die Strecke gemeinsam. Die Route führte nach Grevenbroich und am Rande von Neuss vorbei. Auf dem Rückweg nach Köln kamen wir dann an Pulheim vorbei. Die Temperaturen kletterten bis ca. 35 Grad. Viel trinken war also angesagt.

 

Ich fuhr mein rotes Gazelle Formula Cross von 1990, das extra für die Straße umgerüstet war.

 

Hier ein paar visuelle Eindrücke von der Strecke:

 

 

Am Anfang war es weitestgehend flach. Aber leider gab es auch keinen Schatten gegen den wolkenlosen Himmel. Morgens war es schon mit 28 Grad recht warm.

 

Dann kamen die ersten längeren Anstiege in glühender Sonne.

 

 

Dann kam uns eine Gruppe landwirtschaftlicher Klassiker entgegen.

 

Ich fühlte mich teilweise genauso ausgedörrt wie die Felder, die wir passierten.

 

Die Auffahrt zur Vollrather Höhe versprach endlich etwas Schatten, aber auch einen längeren Anstieg. Den meisterte ich aber problemlos. Oben wartete ich dann auf den Rest der kleinen Gruppe.

 

Die Strecke war größtenteils verkehrsarm und ganz gut zu fahren. Mir gefiel die RTF.

 

Der Bahnübergang stand auf freie Fahrt für uns.

 

 

Nach Köln rein wurde unsere Gruppe dann größer.

 

Nach 117 km kamen wir mit einem Schnitt von 23,5 km/h ins Ziel. Jetzt gab es erst einmal etwas Kühles zu trinken und natürlich etwas zu essen.

 

Jennifer aka Sonne_Wolken

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s