2. Radtreff „Sturm“ Hombruch 2019

01.06.2019

Bei sehr gutem Wetter mit Sonne und 20 bis 25 Grad fand am Samstag den 1. Juni der zweite Radtreff von „Sturm“ Hombruch statt.

 

Abfahrt war kurz nach 10 Uhr an der Bergmann Bier Brauerei auf Phönix-West in Dortmund-Hörde. Dieses Mal nahmen zwei Paare an der Ausfahrt statt. So ging es dann zu fünft los.

 

Ich fuhr mein Giant Expedition aus den 90er Jahren. Das ideale Rad für Touren und Reisen.

 

Zunächst fuhren wir über Phönix-West rüber zum Rombergpark. Dort fuhren wir am Westrand vorbei um dann die Schneiderstraße hoch nach Löttringhausen zu fahren.

 

Oben angekommen fuhren wir auf die Bahntrasse“Rheinischer Esel“. Das Tempo war mit einem Schnitt von knapp 18 km/h eher moderat.

 

Auf der Bahntrasse passierten wir Witten und fuhren weiter Richtung Bochum-Langendreer.

 

Kurz vor Langendreer machten wir eine kurze Pause und eine Mitfahrerin, der es nicht so gut ging, beschloss von dort aus den Heimweg anzutreten. Zu viert ging es dann nach der Pause weiter bis Langendreer.

 

Über Lütgendortmund und Kirchlinde fuhren wir nach Huckarde.Auf dem Weg machten wir noch eine Kaffeepause an einer Bäckerei. Das Tempo war auf Wunsch der Mitfahrer dann etwas flotter geworden.

 

In Huckarde nahmen wir dann den Emscherweg Richtung Hörde.

 

Nach 45 km kamen wir mit einem Schnitt von insgesamt 20 km/h wieder an der Brauerei an. Es wurde noch etwas gequatscht, dann verabschiedete sich das eine Paar. Mit dem anderen Mitfahrer gönnte ich mir noch ein Bier und testete eine Kartoffelwaffel aus dem Foodtruck. Echt lecker!

 

Jennifer aka Sonne_Wolken

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s