Kein Schnee in Schnee

26.04.2017

Da am Wochenende das Bianchi-Treffen bevorsteht, nahm ich Heute mal frei um das Bianchi Rekord 910S noch mal ein paar Tests auf der Strecke zu unterziehen. Es gab ja Probleme mit den Lagern von Steuerkopf und Innenlager, die sich beim Fahren trotz Konterung gelöst hatten. Beim Innenlager verwendete ich dann flüssige Schraubensicherung und beim Steuerlager eine andere Kontermutter, da ich den Verdacht hatte das die alte ihre Aufgabe nicht richtig erfüllte. Das ganze sollte nun einem Belastungstest unterworfen werden. Zudem wollte ich schauen ob ich mit dem 39er Kettenblatt vorne und 26er Ritzel hinten auch ordentliche Steigungen meistern konnte. Bielefelds Umgebung ist ja nicht so wirklich flach, wie die Römer schon vor langer Zeit leidvoll feststellen mussten. Der Wetterbericht versprach kühle Temperaturen bis maximal 10 Grad, einen Mix aus Sonne und Wolken und gelegentliche Schauer.

Da ich im Süden von Dortmund wohne und es hier auch nicht ganz flach ist, war schnell eine geeignete „Teststrecke“ gefunden. Von Hörde fuhr ich zunächst noch nach Wellinghofen und dann weiter Richtung Bittermark. Durchs Oplketal erreichte ich dann die Hagener Straße, die ich querte. Dann folgte ich der Schneiderstraße nach Löttringhausen und mit stetiger Steigung weiter hoch nach Schnee.

[​IMG]

[​IMG]

[​IMG]

Zum Schluss wurde der Anstieg noch mit ein paar schönen Rampen gespickt. Aber auch die nahmen die Donna Binaca und ich ohne murren.

[​IMG]

Oben in Schnee bei ca. 250 m Höhe fehlte dann zum Glück selbiger. Dafür gab es Obstbäume und sogar ein Denkmal für Jemanden der sich um den Obstanbau hier oben verdient gemacht hatte. Statt rechts nach Witten abzubiegen fuhr ich links und dann im Zickzack am östlichen Rand von Herdecke runter zur B54. Hier bog ich dann nach kurzer Zeit rechts Richtung Hohensyburg ab. Doch statt dann runter zur Ruhr zu fahren, wie ich es ursprünglich vor hatte, fuhr ich hoch zum Kaiser Wilhelm Denkmal auf über 200 Meter Höhe über der Ruhr.

[​IMG]

Der olle Wilhelm schielte dann auch neidisch zu uns herüber. Vielleicht hatte er auch was für alte Räder übrig?

[​IMG]

Und die Donna tat das was sie am Besten konnte, gut ausschauen. Da war das Ruhrtal ein würdiger Hintergrund. Nach dem ich den Ausblick auf die Ruhr noch einmal genossen hatte, fuhr ich weiter. Über die Syburger Straße erreichte ich Buchholz.

[​IMG]

Dann ging es am Rande von Holzen entlang und einen ziemlich löchrig asphaltierten Feldweg nach Sommerberg. Ich hatte den Schwerter Funkturm schon im Blick. Da musste ich gleich hoch.

[​IMG]

Doch zunächst gab es noch Naturidylle pur entlang der A 1, von der man dank Damm und Lärmschutzwänden nichts mitbekam.

[​IMG]

Nach der Kurve fing dann die letzte längere Steigung zum Funkturm an. Auch hier wartete wieder eine nette Rampe auf mich. Doch stoisch kurbelte ich mit der Donna da hoch. Danach ging es eigentlich nur noch bergab nach Hörde. Über Höchsten und Loh erreiche ich Benninghofen.

[​IMG]

Hier noch ein letztes Foto mit meinem Lieblingshintergrundmotiv, ein Rapsfeld mitten in Dortmund. Entlang des Marksbaches erreiche ich dann nach 33 km wieder Hörde. Der Schnitt war mit 17 km/h eher bummelig, dafür hatte die kurze Strecke fast 500 Höhenmeter, da ich jeden Anstieg mitnahm. Es blieb übrigens entgegen der Ankündigungen im Radio trocken.

Die Donna hat die Bewährungsprobe bestanden und ich brauchte auch an den Rampen nicht zu schieben. Auch klapperte nichts mehr und alle Lager funktionierten klaglos. Nach und nach werde ich noch Teile wie Laufräder, Pumpe, Flaschenhalter und Trinkflasche gegen originale austauschen (wenn ich denn auf Klassikermärkten fündig werde). Aber so kann ich die Donna erst einmal guten Gewissens fahren.

Jennifer aka Sonne-Wolken

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s