RTF Waltrop

28.03.2016

War auch mal wieder unterwegs. Irgendwie ist der März der Monat des Münsterlandes. Wird echt Zeit das ich auch mal wieder woanders fahre. :D
Aber Heute ging es von Waltrop vorbei an Selm durch Südkirchen und Capelle nach Ascheberg und weiter bis Davensberg. Bis Senden gab es weitgehend Rückenwind, aber dann ging es zurück gegen teilweise heftige Windböen. Echt ein Wunder das ich nicht rückwärts fuhr.
Durch Hiddingsel und Seppenrade fuhr ich vorbei an Olfen und Vinum zurück nach Waltrop. Die letzten 20 km wurden dann nicht nur stürmisch, sondern auch sehr feucht. Der Regen war wie Nadelstiche ins Gesicht. :eek:

[IMG]
Kurz vor Capelle waren zwei Klassiker unter sich.

[IMG]
Nicht nur alte Räder kann man restaurieren. Runderneurtes Gemäuer.

[IMG]
Besser auf der Strasse bleiben. Ein Peugeot als Moorleiche muss ja nicht sein.

Fazit: 113 km mit einem Schnitt von etwas über 21 km/h war etwas langsamer wie erwartet. Aber es läuft halt nicht immer optimal.

Jennifer aka Sonne_Wolken

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s