Von Dortmund bis an den Rand des Münsterlandes

06.04.2014

Das Wetter war zunächst besser wie erwartet. Bei strahlendem Sonnenschein konnte ich Vormittags meine Tour starten. Zunächst ging es von Hörde über eine Bahntrasse direkt in die Dortmunder City. Vorbei am Hauptbahnhof fuhr ich zum Fredebaumpark und von dort zum Dortmund-Ems-Kanal. Auf dem Wasser war auf jeden Fall mehr los als auf dem Radweg. Viele trauten anscheinend dem Wetter nicht. Mein Glück.

Kurz bevor ich den Schleusenpark Waltrop erreichte, überquerte ich den Dortmund-Ems-Kanal und zweigte rechts Richtung Waltrop ab. Weiter ging es durch den Ort. Hier gab es erst einmal eine kleine Eispause. Komme halt nur schwer an Eisdielen vorbei.

Jetzt ging es weiter über den Datteln-Hamm-Kanal und die Lippe, um dann rechts Richtung Lünen abzubiegen. Nun ging es am Rande des Münsterlandes zum Schloss Cappenberg, oberhalb von Lünen. Fuhr aber nur am Eingang vorbei, da ich mein Rad nicht unbeaufsichtigt stehen lassen wollte.

cappenberg8730_4.jpg

Weiter ging es bis Werne. Dort fuhr ich auf schnellstem Wege durch die Stadt, Richtung Bergkamen. Machte aber noch einen kurzen Stop an der Saline von Werne.

salinewerne8735_4.jpg

Dann fuhr ich langsam aber sicher wieder zurück gen Heimat, über Lippe und Datteln-Hamm-Kanal bei Rünthe, mit Blick auf den dortigen Hafen.

kanalhafenruenthe8738_4.jpg

Teilweise konnte man eine alte Bahntrasse nutzen.

bahntrassewerne8736_4.jpg

Hinter Bergkamen, kurz vor Kamen zweigte ich, ebenfalls über eine alte Bahntrasse, nach Unna ab. Zwischendurch fing es immer mal wieder etwas zu tröpfeln an, aber man konnte noch nicht von Regen sprechen.
Allerdings hatte ich den Eindruck das Regentropfen eine Art Navi haben, da sie zielsicher die Lüftunslöcher in meinem Helm trafen.

In Unna hielt ich mich Richtung Massen und zweigte dann nach Holzwickede ab. Vorbei an der Emscherquelle ging es über Sölde, Applerbeck, Berghofen und Benninghofen, entlang des Lohbachs, zurück nach Hörde.

Am Ende standen 95 km auf dem Tacho. Die durchschnittliche Geschwindigkeit betrug 17,9 km/h.

Jennifer aka Sonne_Wolken

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s